Antiker chinesischer Tusche-Reibestein in Holzkassette

Qing Dynastie Tuschestein

China: Antiker Dekor-Tusche-Reibestein in Holzkassette

China, Ende Qing, Anfang Republik-Zeit, Xi Stein aus dem Kreis Xi in der Provinz Anhui: Dekorativer Stein zum Anreiben von Tusche. Der flache Stein hat eine schoene Schnitzerei mit Foehren und Wolken-Motiv und ist in einer edlen Holz-Box eingefasst.

7 x 8,5 x 1,5 cm. Gute Erhaltung.

Mehr Asiatika: HIER

Advertisements

Über chinasammler

Sammler und Händler von Asiatika und anderen Sammelgegenständen
Dieser Beitrag wurde unter Antiquitäten, China, China Sammelobjekte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Antiker chinesischer Tusche-Reibestein in Holzkassette

  1. Xi’an, früher Chang’an genannt, ist die Hauptstadt der Provinz Shaanxi und auch das Zentrum der Politik, Wirtschaft und Kultur Nordwestchinas. In dieser Stadt beginnt die Seidenstraße. Hier findet man die berühhmte Terrakotta-Armee, hier stehen die Pagoden der großen und der kleinen Wildgans und, ebenfalls sehenswert, ein historisches Museum. Sie befindet sich am südlichen Ufer des Weihe-Flusses in der Mitte der Guanzhong-Ebene. Xi’an war im Laufe von 1062 Jahren (vom 11. Jh. v. Chr. bis zum 11. jh.) die Hauptstadz der 13 Dynastien wie Zhou, Qin, Han, Sui und Tang. Als eine alte Metropole und der Ausgangspunkt der Seidenstraße verfüggt Xi’an über 4000 historische Denkmäler und 120000 Kulturrelikte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s